Disney Channel
Share Button

 

Der Privatsender Das Vierte verabschiedete sich zum Jahresende von seinen Zuschauern.

Disney ChannelAm Freitag, den 17. Januar, soll dann pünktlich um 6.00 Uhr am Morgen das Programm des Disney Channel starten. Empfangbar sein wird der Kanal dabei für alle Zuschauer, die bislang auch Das Vierte empfangen konnten, da Disney die Verbreitungskapazitäten dieses Senders vollständig übernimmt.Einen ersten Eindruck vom neuen Disney Channel im Free-TV können sich TV-Zuschauer ab sofort auf dem Sender Das Vierte machen, welcher mit dem Jahresende 2013 in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch abgewickelt wurde. Während die Kennung des Kanals zumindest über Astra 19,2 Grad Ost zum heutigen Mittwoch immer noch „Das Vierte“ heißt, strahlt Disney auf dem Sendeplatz derzeit neben einem Countdown bis zum 17. Januar auch eine ganze Palette von Programmtrailern und Ankündigungen aus.

2005 erfolgversprechend gestartet, hatte der Sender Das Vierte in den vergangenen Jahren nie die Chance gehabt, umfassend in sein Programm zu investieren. Bereits am Dienstag, den 31. Dezember 2013, verabschiedet sich jedoch Das Vierte von seinen Zuschauern. Einen entsprechenden Abschiedstrailer, der die Geschichte des Senders noch einmal zusammenfasst, gibt es unter anderem bei Youtube zu sehen.

Das Vierte war im September 2005 als Filmsender fürs Free-TV vom Veranstalter NBC Universal gestartet und hatte damit die etablierten Privatsender der großen Mediengruppen herausgefordert. Nach anfänglichen Erfolgen, ein attraktives Alternativprogramm aufzubauen, konnte sich der kleine Sender nicht zu einem nachhaltigen Erfolgsmodell entwickeln. Dabei spielte vermutlich vor allem die chronische Geldknappheit des Kanals eine Rolle.

2008 wechselte Das Vierte schließlich den Besitzer und ging an Mini Movie International. Zu einem angekündigten Programmausbau kam es nach dem Wechsel jedoch nie. Im September 2009 unternahm der neue Veranstalter ein Re-Design des Senders, danach wurde es zunehmend ruhiger um Das Vierte. In den vergangenen Jahren wurden immer mehr Programmschienen durch Teleshopping-Sendungen ersetzt. Schließlich kaufte Disney den Sender im September 2012 um den Kanal zum neuen, frei-empfangbaren Disney Channel umzubauen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar